Die Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) strebt die Rückkehr der Wirtschaft zu den gesellschaftlich Werten, wie Menschenwürde, Solidarität und Gerechtigkeit, ökologische Nachhaltigkeit, Transparenz und Mitbestimmung an. Geld wird dadurch wieder Mittel zum Zweck und nicht der Zweck selbst!

Ein Tool der GWÖ für Unternehmen ist die Gemeinwohl Bilanz, ähnlich wie der ökologische Fußabdruck des Menschen, allerdings sehr viel genauer. Sie ist an Gemeinwohlthemen orientiert und mittlerweile ein anerkanntes Instrument zur Darstellung der CSR/CR (Corporate Responsibility) eines Unternehmens. Gleichzeitig ergänzen sich die finanzielle Bilanz und die GWÖ Bilanz, da das nachhaltige wirtschaften und entwickeln eines Unternehmens auch in finanziellen Themen unerlässlich ist!

Das Wohl von Mensch und Umwelt wird in der Gemeinwohlökonomie zum obersten Ziel des Wirtschaftens gesetzt. Auch wir wollen unseren Beitrag dazu leisten. Unser kleiner Familienbetrieb wurde auf klaren Werten und einem ethischen Verständnis von Wirtschaft und Unternehmertum gegründet. Dies zeigen wir über unsere Vision und unserem Purpose in unserer Unternehmenskultur.

Um diese auch lebendig und transparent zu gestalten haben wir bis Mai 2020 unseren ersten Peer Group Prozess zur Gemeinwohlbilanzierung durchlaufen. Da wir noch ein ganz junges Familienunternehmen sind, wurden einige Bereiche noch nicht voll gewertet, da wir erst noch zeigen dürfen, das wir unsere hohen Ziele und Prinzipien auch tatsächlich umsetzen werden. Wir freuen uns darauf euch, als unsere Kunden und Partner, immer wieder zu begeistern!


Kurzfassung GWÖ Bilanz (18 Seiten)

Vollständige GWÖ BIlanz  (56 Seiten)



Wer sich näher über die Gemeinwohlbewegung und die Gemeinwohlbilanz informieren möchte kann dies gerne unter diesen Links tun:

Gemeinwohlökonomie (= ecogood auf Englisch)
https://bayern.ecogood.org/was-wir-wollen/  

GWÖ Matrix 5.0 (GWÖ Bilanz): 
https://web.ecogood.org/de/unsere-arbeit/gemeinwohl-bilanz/

Regionalgruppe Augsburg
https://bayern.ecogood.org/augsburg/