Gedanken, Gefühle und Emotionen

01.02.2021 08:53

Gedanken, Gefühle und Emotionen beruhigen – Zeit, Kontakt und Gelassenheit im Lebensalltag gewinnen

Haben Sie sich schon einmal bewusst Gedanken um Ihre Gedanken gemacht? Oder bewusst Ihre Gefühle gefühlt? Gehen manchmal die Emotionen mit Ihnen durch, obwohl Sie sich eigentlich ‚zusammenreißen‘ wollten? 


Was bringt es, sich mit den eigenen Gedanken, Gefühlen und Emotionen zu beschäftigen?

  • Zeit – das tägliche Gedankenkarussell benötigt Zeit; es zu beruhigen bringt Zeit
  • Kontakt - intensive Gefühle können zum (unbewussten) Rückzug führen; die Beruhigung von Gefühlen macht uns offener für zwischenmenschliche Kontakte 
  • Gelassenheit – ausgeprägtes emotionales Verhalten kann Reue oder Scham nach sich ziehen; Emotionen zu beruhigen erleichtert den Zugang zu einer inneren Gelassenheit 



Nachfolgende Abbildung gibt einen Überblick über klassische Gedanken, Gefühle und Emotionen 



Gedankenkarussell beruhigen – Zeit gewinnen

Unser Verstand ist ein wunderbarer Teil von uns selbst, mit dem wir diese Welt bewusst wahrnehmen und verarbeiten können. Durch unseren Verstand können wir Situationen erfassen, reflektieren, verstehen, wir können zu Lösungen kommen und wir haben eine wunderbare Vorstellungskraft. 

Gleichzeit wissen wir alle wie es ist, sich in einem regelrechten Gedankenkarussell zu verlieren. In diesem Karussell verschiebt sich unsere innere Balance und wir geraten ins Grübeln, Kritisieren, Schimpfen, machen uns Sorgen oder driften in intensive Tagträume ab. 

Oft geht es dabei um vergangene Erlebnisse oder es geht um Situationen die wir in der Zukunft befürchten oder erträumen. Es ist durchweg menschlich und macht durchaus Sinn, sich damit gedanklich zu beschäftigen! Wenn wir uns jedoch in einem Gedankenkarussell verlieren und kontinuierlich über Vergangenes oder in der Zukunft Erwartetes nachdenken, verwenden wir dafür unsere (Lebens)Zeit in der Gegenwart. Zeit, die wir eigentlich in der Gegenwart bräuchten, um Dinge des Alltags zu erledigen. Und es kommt vor, dass schöne Situationen in der Gegenwart ‚unbeachtet‘ an uns vorbeiziehen. 

Das Gute ist, aus einem Gedankenkarussell kann man auch wieder aussteigen. Wir sind am Steuer unserer Gedanken! Wir können bewusst unseren Verstand beschäftigen und die Richtung unseres Denkens vorgeben. Deshalb können wir auch das tägliche Gedankenkarussell bewusst beruhigen. Dadurch können wir unsere (Lebens)Zeit vermehrt in der Gegenwart verbringen, unseren Alltag gut bewältigen und schöne Situationen bewusst erleben und genießen.

Gerne gebe ich Ihnen im Coaching Impulse und Methoden an die Hand, wie Sie direkt im Alltag, Schritt für Schritt und unkompliziert, aus dem täglichen Gedankenkarussell aussteigen können.


Gefühle und Emotionen

Auch unsere Gefühle und Emotionen sind ein wunderbarer Teil von uns selbst. Durch sie nehmen wir unsere Umwelt und uns selbst intensiv war. Diese intensive Wahrnehmung ist eigentlich das Sahnehäubchen des menschlichen Seins!

Eigentlich! Wir alle kennen es nämlich auch, dass uns manchmal einfach unsere Gefühle überrollen und die Emotionen mit uns durchgehen. So wie wir in täglichen Gedanken sind, sind wir auch in täglichen Gefühlen. Unsere Gefühle können wir häufig noch ganz gut steuern und mit uns selbst ausmachen. Unsere Emotionen sind eine Steigerung unserer Gefühle, also sehr intensiv gefühlte Gefühle. Wir können sie weniger gut steuern oder unterdrücken. 

Tägliche Gefühle sind bspw.:

  • glücklich, zufrieden, ausgeglichen oder 
  • unsicher, gekränkt, genervt etc.

Klassische Emotionen, also intensiv gefühlte Gefühle sind:

  • Begeisterung, Freude
  • Enttäuschung, Traurigkeit
  • Sorgen, Angst
  • Ärger, Wut
  • Scham, Reue



Intensive Gefühle und Emotionen beruhigen – in Kontakt sein und gelassener werden

Intensive Gefühle und Emotionen sind häufig für andere Menschen sichtbar oder wahrnehmbar. Um dies zu vermeiden, gehen wir manchmal unbewusst in den inneren Rückzug. Wir wollen ‚Situationen aus dem Weg gehen‘; ‚Dinge verarbeiten‘; ‚wieder runterkommen‘; ‚wieder ins Reine kommen‘. Das sind sehr menschliche und durchaus hilfreiche Strategien! Wenn wir dann aber wieder in ähnliche Situationen kommen, melden sich auch wieder die intensiven Gefühle und Emotionen zurück. 

Das Gute ist, wir sind unseren intensiven Gefühlen und Emotionen nicht hilflos ausgeliefert. Auch unsere Gefühle und Emotionen können wir bewusst beruhigen! Und zwar, wenn wir uns auf eine bestimmte Art und Weise selbst umsorgen. Dazu müssen wir nicht in den Rückzug gehen und diese Art des Umsorgens, lässt sich auch in einen turbulenten Lebensalltag einbinden!  Wenn wir uns selbst gut umsorgen, können wir intensive Gefühle und Emotionen bewusst beruhigen und in (für uns) schwierigen Situationen mit einer inneren Gelassenheit reagieren. Dadurch fällt es uns leichter in (für uns) schwierigen Situationen mit anderen Menschen im Kontakt zu sein und zu bleiben.   

Gerne gebe ich Ihnen im Coaching Impulse und Methoden an die Hand, wie Sie direkt im Alltag, Schritt für Schritt und unkompliziert, intensive Gefühle und Emotionen bewusst beruhigen und dadurch (ebenfalls Schritt für Schritt) Zugang zu einer inneren Gelassenheit bekommen können.

Wenn ich durch die Ausführungen über Gedanken, Gefühle und Emotionen Ihr Interesse geweckt habe, schreiben Sie mir gerne eine E-Mail mit Ihrem Anliegen oder rufen mich an (Tel.: 0151 288 455 04). Ich unterstütze Sie gerne dabei, Schritt für Schritt zu einer innerlichen Ruhe und Gelassenheit zu kommen!

Ich freue mich auf Sie!

Ihre Christine Reinhardt


Kommentar eingeben